Windpark bei Urk gesperrt !!

Zwischen dem Ketelmeer und Lelystad wird der Windpark umgebaut. Aus 74 werden 61 Windanlagen, die größer und moderner sind. Während der Arbeiten darf das Gebiet nicht befahren werden

Der Teil im Wasser, bestehend aus bislang 28 Anlagen, wird derzeit schon abgebaut. Im Anschluss werden die Fundamente entfernt und neue gebaut. Die 24 neuen Anlagen stehen etwa 500 Meter ins IJsselmeer hinein. In der Zeit von April 2022 bis Dezember 2023 darf das Gebiet nicht befahren werden. Es ist mit gelben Tonnen abgesteckt. Im Gebiet operieren Patrouillenboote des Windparkbetreibers, die verirrte Yachten aus dem Gebiet fernhalten.

Für Wassersportler bedeutet dies, dass sie sich aus dem Windpark fernhalten müssen. Das ist zwar nicht erfreulich, aber verschmerzbar, da bei westlichen Winden ohnehin der Weg gen Norden entlang des Houtribdijks -westlich des Fahrwegs Lelystad-Lemmer- sinnvoller ist, da dort weniger Wellen stehen. Zudem entgeht man der Leegerwalsituation. Nur auf dem Weg in und aus dem Ketelmeer gen Süden ist ein Umweg erforderlich.

Published by